banner_darkblue.jpg

Remote-Station: Fernschaltung

Ein-/Ausschalten der Geräte

NetIO-230C Für das Ein- und Ausschalten der einzelnen Geräte ist derzeit ein NetIO-230C von KOUKAAM installiert. Dieser ist über eine eigene IP-Adresse aus dem Internet erreichbar. Der Zugriff erfolgt über die übliche Kombination aus Benutzername und Passwort.

Die vier 230 V-Steckdosen sind über den integrierten Webserver und das Web-User-Interface einzeln schaltbar.

Der Webserver im NetIO-230C arbeitet eher unzuverlässig. Manchmal kommt die Verbindung erst im zweiten oder dritten Versuch zustande, sie bricht auch recht häufig ohne ersichtlichen Grund ab. Das ist lästig, für die wenigen notwendigen Schaltvorgänge aber gerade noch auszuhalten.

Computer

Wie schon häufig beschrieben sollte im BIOS die Option "Automatischer PC-Start nach Wiederherstellen der Stromversorgung" aktiviert werden. Die genaue Bezeichnung kann recht unterschiedlich ausfallen, ist aber gut identifizierbar. Diese Funktion bewirkt das automatische Booten des Computers nach Anlegen der Betriebsspannung, ohne dass lokaler Benutzereingriff erforderlich ist.

Transceiver und Interface

Das Ein- und Ausschalten des IC-9100 erfolgt auf drastische Weise. Der Netzschalter des 13 V-Netzeils bleibt in Ein-Stellung. Nach Anlegen der 230 V Eingangsspannung schaltet sich auch sofort der Transceiver ein.

Der MicroKeyer II wird aus dem Transceiver mit Energie versorgt. Sein Ein-Ausschalter bleibt auch in der Ein-Position.